Direkt zum Hauptbereich

Unterstützung für Volksinitiative "Den Mangel beenden - Unseren Kindern Zukunft geben"

In den kommenden Tagen und Wochen finden an den meisten Grundschulen Tage der offenen Türe, Sport- und Abschlussveranstaltungen statt. Ein Schuljahr geht zu Ende. Wie die verschiedenen Medienberichte zeigen, gibt es für viele Schulleitung, Lehrerteams, aber auch Eltern, berechtigte Fragezeichen bezüglich Unterrichtsversorgung und Gestaltung des kommenden Schuljahres - Folge einer zusammengestrichenen schülbezogenen Lehrerstundenzuweisung und eines fortschreitenden Abbaus der pädagogischen Mitarbeiter an Grundschulen. 

Engagierte Eltern, Schulelternräte usw.. sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, bei diesen Veranstaltungen gezielt Unterschriften für diese Volksinitiative zu sammeln. Ziel der Initiative ist es, die Anstellungskorridore für Lehrkräfte deutlich zu erweitern und damit überhaupt mal eine vernünftige pädagogische Grundversorgung für unsere Kinder sicher zu stellen.  Ja, wir wissen, dass damit nur eine Baustelle in der Bildungslandschaft Sachsen-Anhalts  angegangen wird. Ohne ausreichende Unterrichtsversorgung erübrigt es sich jedoch, über Themen wie Inklusion, Integration, Arbeitsgruppen und neue Unterrichtsmodelle und -methoden zu sprechen. 

Es empfiehlt sich, die Aktionen mit den Schulleitungen abzusprechen, um Doppelspurigkeiten zu vermeiden.

Hier finden Sie alle Infos zur Volksinitiative und die Unterschriftenbögen zum Runterladen. Tragen wir alle dazu bei, dass die notwendigen 30 000 Unterschriften schnell zusammenkommen!  Danke.

Kommentare