Google+ Aktionsbündnis Grundschulen vor Ort Sachsen-Anhalt: STARKIII-Medienwirbel: Zurück zur Sachlichkeit, unsere Analyse.

Samstag, 12. September 2015

STARKIII-Medienwirbel: Zurück zur Sachlichkeit, unsere Analyse.

Eine Spezialsendung zum Thema STARKIII  auf Radio-SAW hat für viel Medienwirbel gesorgt. Ja, es tauchen natürlich Fragen auf, wenn offenbar bezahlte Sendezeit für eine sehr einseitige Darstellung eines politisch und gesellschaftlich umstrittenen Projektes verwendet wird. Dies zu beurteilen, ist Sache der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und der politischen Gremien, deren Aufgabe es ist, die Ministerien in ihrer Arbeit zu kontrollieren.

Der Wert des SAW-Forums, welches parallel zu dieser Sendung lief

Erstmals war es möglich, in dieser STARKIII-Show  Themen anzusprechen und bei unklaren Antworten nachzuhaken. Das alles lief zwar sehr unübersichtlich ab, weshalb wir nicht den chronologischen Fragenverlauf abbilden, sondern die einzelnen Themen chronologisch darstellen. Wir haben uns erlaubt, zu den jeweils gegebenen Antworten unsere Sichtweise des Sachverhaltes dazulegen.

Argumentarium für Betroffene - Hinweise für Kommunen

Entstanden ist eine lange Seite, gegliedert in Themen. Da muss man sich durchpflügen, um mitreden zu können, um die eigene Situation richtig einzuschätzen, um die Risiken für die Standortgemeinden abzuwägen.  Selbstverständlich können Sie diesen Beitrag ausdrucken, über Internet weiter verteilen und überlegen, was in der Situation Ihrer Gemeinde sinnvollerweise zu tun ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen