Direkt zum Hauptbereich

Anhörung: Es kann los gehen

So, die letzten Arbeiten sind erledigt, wir sind bereit. Noch einmal schlafen und morgen um 13 Uhr geht es dann in die Anhörung.


Danke allen, die in Form von Unterschriften und Aktivitäten vor Ort, in stiller Mitarbeit in unserem Bündnis oder in Form von Teilnahme an Versammlungen und als Schreiber von Leserbriefen dazu beigetragen haben, dass diese Anhörung Tatsache wird.


Ihr kennt uns inzwischen so gut, dass ihr wisst: Wir gehen nicht mit einem Fundamental-Nein nach Magdeburg, sondern mit einer konkreten Alternative zur bestehenden Schulplanungsverordnung. Wir haben gute Argumente, welche wir sachlich vorlegen werden. So gesehen, wäre irgend ein Lärmprotest das falsche Zeichen für eine Anhörung im gegenseitigen Respekt. Danke. Und jetzt Daumen drücken. 



Grüße und Dank nach Stolberg, Hoym, Frose, Wippra, Angern, Löderburg, Wittenberg, Seyda, Schollene, Ausleben, Rottmersleben, Wetterzeube, Droyßig, Neu-Königsfelde, Leißlingen, Rieder, Friedrichsbrunn, Pouch, Langenstein, Giersleben. Stellvertretend für weitere über 60 gefährdete Schulstandorte....

Kommentare