Direkt zum Hauptbereich

"Wir wollen es wissen" - läuft !

Wir haben in den vergangenen Jahren und gerade wieder aktuell das Fern-Pingpong zwischen Bildungsministerium und betroffenen Eltern, Lehrkräften und Verbänden bis zum Abwinken erlebt. Offensichtlich berechtigte Fragen oder Kritik (mit Ausnahme des nun offensichtlichen Lehrermangels) werden mit sehr oberflächlichen Antworten wie "bedauerlicher Einzelfall", "unsere Schulen sind besser, als Sie das hier darstellen", "wir haben moderne Schulen, welche keinen Vergleich zu scheuen brauchen" usw. abgebügelt. Verbreitet werden diese Meldungen vielfach über dpa und damit wird dann die öffentliche Meinung gesteuert.

Was für eine tolle Schule!

Wie perfekt und modern unsere Grundschulen doch sind, wie innovativ die Konzepte und Kooperationen zwischen Lehr- und Speziallehrkräften aus der Sicht des Bildungsministeriums sind, erfährt man, wenn es darum geht, wirklich zukunftsgerichtete moderne Konzepte von freien Schulträgern, welche Antrag auf Eröffnung einer Schule stellen, schlecht zu reden. Das klingt dann wie folgt:. 

Wo sind diese öffentlichen Schulen? Wie schaut es in der Realität aus?

Ja,angesichts solcher Beschreibungen staunen wir dann jeweils. Wir sehen dies vor Ort anders, hören dies von betroffenen Eltern und Lehrkräften anders und glauben ganz einfach, dass die kommunizierte  Darstellung des Bildungsministeriums bezüglich öffentlicher Grundschulen und Realität vor Ort überhaupt nicht zusammenpassen.

Deswegen unsere Umfrage: Sie als Eltern haben das Wort! Ihre Meinung ist wichtig!


Wir wenden uns  mit einer  Umfrage an die Eltern von 3./4.Klässlern, welche öffentliche Grundschulen in Sachsen-Anhalt besuchen. Wir grenzen auf diese Altersgruppe ein, weil in der Eingangsstufe bereits eine Begriffsverwirrung bezüglich Unterrichtsmethoden und Klassenorganisation  herrscht, welche  in Umfragen kaum noch abgefragt werden kann.

Unser Ziel ist es: Möglichst viele öffentliche Grundschulen zu erfassen. Um zu vermeiden, dass nun Dutzende von Wertungen auf eine einzelne Schule fallen, hier die eingegangenen Fragebogen, Stand heute abend 19 Uhr. Danke allen Teilnehmern fürs Mitmachen! :

Aktueller Stand 22.07.2016 21 Uhr



Wir betonen nochmals: Wir fragen die öffentlichen Schulen ab, denn es wäre schade, die Verantwortlichen der öffentlichen Schulen mit bereits funktionierende gute Konzepten freier Schulträger zu belohnen - werden doch genau deren tollen Konzepte  seit 3 Jahren mit seltsamen Argumenten abgelehnt, siehe obige Begründung.

Hier die Umfrage - machen Sie mit! Danke.

Kommentare