Direkt zum Hauptbereich

Schulverbund / Mindestschülerzahlen: Wer hat's erfunden?

Satirische Nachlese zur Landtagssitzung vergangener Woche und den - am Rande!- vertretenen Standpunkten der verschiedenen Parteien zum  Thema Schulentwicklung/Grundschulen.

  • Landesparteitag CDU beschließt Schulverbünde. Sofort Parteiengezänk: Wer hats erfunden? Niemand, Herrschaften. Das gab es schon immer, nur hier war man blind.
  • Landschulen sollen mit 60 Schülern bestandsfähig bleiben, erklärt SPD-Chefin Budde nach dem Sommerinterview zum zweiten Male. "Gute Schule" funktioniere auch mit 60 Kindern. Parteiengezänk: "Das war unsere Forderung", sagen andere. Wer hat's erfunden? Niemand, Herrschaften: Solche Schulen gibt es seit Jahrzehnten und sie funktionieren - auch mit nur 30 Kindern. Nur hier hat man dies bisher verleugnet.
WER hat eigentlich diese unsägliche SEPL-VO2014 und die STARKIII-Demografie-Checks erfunden und zugelassen, wissend, dass sie niemals bis 2030 Bestand haben werden? WER lässt eigentlich zu, dass weiterhin und sogar prognostisch Schulen geschlossen werden, obwohl inzwischen sämtliche Parteien Korrekturbedarf angemeldet haben? SIE, sehr geehrte Damen und Herren im Landtag, quer durch alle Parteien. Gibt es irgendwo eine gerichtliche Beurteilung, welche die Rechtmässigkeit dieses gesamten Vorgehens bestätigt? Zum Beispiel die fehlende Wirtschaftlichkeitsuntersuchung der SEPL-VO2014? Gehört das nicht zu den Aufgaben der parlamentarischen Opposition? 

Das führt zur Geschichte vom abgebrannten Haus

4 Handwerkerteams, bestehend aus je zwei Leuten, stehen vor einem fertig umgebauten Haus. Trotz diverser Meinungsverschiedenheiten bezüglich Vorgehen, Sicherheitsvorkehrungen und Nachhaltigkeit hat man sich letztlich auf ein Vorgehen geeignet, welches für jedes Team auch materielle Vorteile brachte. Plötzlich dringt aus dem oberen Stockwerk sowas wie Rauch:

Team A: "Heeh Leute, da oben ist was nicht in Ordnung, schaut mal genau hin"
Team B: "Also wir sehen nichts, ist doch alles bestens, macht nicht schon wieder auf miese Stimmung."
Team C:" Team B, wollt ihr nicht mal rauf gehen und nachschauen? Da habt doch ihr gearbeitet? Teekocher angesteckt stehen gelassen?"
Team D:"Na hoffentlich ist das nur der Teekocher. Sonst haben wir ein Problem.! Team B? Stellt doch mal den Strom ab."
Team B: " So, jetzt macht mal halblang. Nix Teekocher. Wenn ihr uns nicht glaubt, geht doch schauen.!
Team D intern: "Sollen wir nicht mal schauen gehen?" "Vergiss es, das würde Team B als Misstrauen auffassen und damit wäre eine künftige Zusammenarbeit ausgeschlossen."
Team A: " Der Rauch wird dichter. Da schmort doch was, seht ihr das nicht?
Team A intern: " Du, ich rufe die Feuerwehr." "Vergiss es, wie stehen wir da? Gemeinsam begonnen und dann so in den Rücken fallen? Und nachher stellt sich raus, dass da nur der Teekocher geglüht hat.. Unsere gute Zusammenarbeit wäre auf Jahre hinaus beeinträchtigt."
Team A: "Entweder ihr schaut jetzt nach, TEAM B, oder wir rufen die Feuerwehr.
Team B: "Man könnte ja mal die Hauptsicherung rausdrehen." 
Team D: "Sagen wir ja schon längst, das war unser Vorschlag."
Team C:" Wir wollen jetzt wissen, was da los ist. Wir gehen nachschauen.!"
Team B: "Wenn ihr das macht, ist Schluss mit Friede Freude Eierkuchen. Dann sind wir geschiedene Leute."
Team C: "Nicht mehr nötig, schaut hoch, das ist ein Vollbrand. Hauen wir ab."

Auf der Flucht, Ursachenforschung: "Wenn es nicht der Teekocher war, was denn sonst?"  "Team C, ihr habt doch die Sicherungskästen eingebaut, was war das für ein Pfusch?" "Aber für die Planung wart doch ihr zuständig, Team B! Wir wollten doch schon immer ein anderes Vorgehen, aber zusammen mit Team D habt ihr euch durchgesetzt" "So weit kommt es noch, geplant hat B, wir sind nur Projektpartner. Mit Planung hatten wir gar nichts zu tun"


2016: Alle Teams bewerben sich gemeinsam um einen Großauftrag, der sie für die kommenden 5 Jahre auslasten wird. Eigenwerbung: Europaweit einmaliges Konzept für Totalumbauten bis hin zum Wiederaufbau abgebrannter Häuser, Grundschulen inklusive! Patentiert in Sachsen-Anhalt!

Kommentare